parallax background

Aktuell


Mira spielt das Finale des Violinkonzertes von P. Tschaikowski in der Berliner Philharmonie

Nach der Goldmedaille beim „Vienna International Competition“ und der Goldmedaille beim „Manhattan International Music Competition“ in diesem Jahr hat Mira nun auch den First Grand Prize des Internationalen Berliner Musikwettbewerbes gewonnen.

Im Rahmen des Galakonzertes wird Mira Marie in der Berliner Philharmonie am 30. Oktober 2019 das Finale des Violinkonzertes von P. Tschaikowski spielen.

Zur Website der Berliner Philharmoniker

Mira hat Deutschland beim Eurovision Young Musicians 2018 in Edinburgh vertreten

Der Eurovision Young Musicians Wettbewerb fand 1982 zum ersten Mal mit 6 teilnehmenden Ländern statt. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Veranstaltung zu einem der wichtigsten internationalen Wettbewerbe für klassische Musik entwickelt.

Dieser alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb für junge, talentierte Musiker ist ein wichtiges und wirksames Instrument, um die Karrieren vielversprechender Musiker in Europa zu fördern und Auftritte vor einem breiten Publikum zu ermöglichen.

Bislang wurden in 18 Wettbewerben 37 verschiedene Länder vertreten. Die 19. Ausgabe des Wettbewerbs fand am 18., 19. und 23. August 2018 in Edinburgh statt. Mira Foron wurde nominiert, Deutschland 2018 beim Eurovision Young Musicians zu vertreten.

Über Mira


Mira Marie Foron wurde 2002 in Stuttgart geboren. Sie stammt aus einer Musikerfamilie, beide Eltern sind Cellisten, ihr Bruder Nicolò Umberto Foron ist Pianist und Dirigent. Da ihre Mutter Italienerin und ihr Vater Deutscher ist, ist Mira zweisprachig aufgewachsen. Mit fünf Jahren bekam sie ihren ersten Geigenunterricht. Noch im gleichen Jahr machte sie die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Hannover und wurde Jungstudentin von Frau Professor Ina Kertscher. Im Sommer 2012 wechselte sie an die Folkwang-Universität Essen in die Klasse von Professor Boris Garlitsky. Von Dezember 2015 bis Januar 2019 studierte Mira bei Prof. Koh Gabriel Kameda, Musikhochschule Detmold. Seit Februar 2019 ist sie in der Klasse von Prof. Kolja Blacher an der Hanns Eisler Musikhochschule Berlin. Zudem nahm sie an Meisterkursen von Frank Peter Zimmermann, Josef Rissin und Zakhar Bron, Daniel Hope und der Kronberg Academy bei Frau Ana Chumachenco teil.

Bei allen Wettbewerben von "Jugend musiziert", inbegriffen den Bundeswettbewerb, gewann Mira den ersten Preis mit maximaler Punktzahl. Im Sommer 2011 gewann zudem den ersten Preis beim 9. Internationalen Wettbewerb "Premio Città di Padova", Italien, für Violine solo. Im April des gleichen Jahres gewann sie den ersten Preis beim Internationalen Wettbewerb "La Flame" in Paris für Violine solo und im Mai 2013 den ersten Preis beim XX. Internationalen Violinen-Wettbewerb "Andrea Postacchini" in Fermo, Italien. Außerdem wurde Mira mit dem Sonderpreis als beste deutsche Teilnehmerin aller Altersgruppen ausgezeichnet.

Im März 2014 gewann sie den ersten Preis beim Internationalen Wettbewerb der Anton Rubinstein Akademie Düsseldorf für junge Geiger. Der Preis beinhaltete, dass sie als Leihgabe für ein Jahr auf einer ¾-Violine von Carlo Bergonzi spielen durfte. 2016 gewann sie den Förderpreis beim Internationalen Wettbewerb für erwachsene Geiger der Anton Rubinstein Akademie Düsseldorf. Außerdem gewann sie den 1. Preis beim "Ferdinand Trimborn Förderpreis NRW 2016".

Das WDR-Fernsehen hat im Januar 2016 ein Portrait über Mira ausgestrahlt, außerdem wurde im Februar von WDR 5 ein Portrait über Mira gesendet.

Mira hat den Internationalen "Swiss Charity Award 2016" gewonnen und debutierte im September im großen Saal der Tonhalle Zürich mit dem Violinkonzert von Mendelssohn.

Mira wurde von Frau Anne Sophie Mutter eingeladen, bei ihren Jubiläumskonzerten Anfang Juni 2017 bei den Salzburger Festspielen und im Festspielhaus Baden-Baden bei „Mutters Virtuosi“ mitzuspielen.

Im Juli 2017 trat Mira mit dem Violinkonzert Nr. 3 von Mozart beim Festival "Stars at the Rhine" in Basel auf. Zudem spielte sie das Violinkonzert von Sibelius in Gelsenkirchen und Nordhorn. Im April 2018 war Mira zum Kammermusikkurs "Musik Miteinander" in der Kronberg-Academy eingeladen. Im Juli spielte sie das Violinkonzert von Sibelius mit dem Philharmonischen Orchester Hagen dirigiert von Hye Ryung Lee.

Mira wurde ausgewählt, Deutschland 2018 beim „Eurovision Young Musicians“ in Edinburgh August im Rahmen „Edinburgh Internationl Festival“ zu vertreten. Im Finale spielte Mira den dritten Satz vom Violinkonzert von Sibelius mit BBC Scottish Symphony Orchestra und Chefdirigent Thomas Dausgaard.

Im Januar 2019 hatte Mira ihr Debut in der Konzerthalle Göteborg und zudem mehrere Kammermusikalische Auftritte in Schweden. Im Anschluss war sie eingeladen, das Violinkonzert von Tschaikowski mit dem Philharmonischen Orchester Rostock zu spielen. Im Juni spielte sie erneut das Violinkonzert von Tschaikowski, diesmal in der Konzerthalle Bochum. Ende Juli hatte Mira ihr Debut beim Sommerfestival Kopenhagen.

Nach der Gold Medaille beim „Vienna International Competition“ und der Gold Medaille beim „Manhattan International Music Competition“ 2019, hat Mira nun auch den First Grand Prize des Internationalen Berliner Musikwettbewerbes gewonnen. Im Rahmen des Galakonzertes wird Mira Marie in der Berliner Philharmonie am 30. Oktober das Finale des Violinkonzertes von P. Tschaikowski spielen. Am 16. November spielt sie als Finalistin des Fanny Mendelssohn Förderpreises im Lichtwarksaal in Hamburg.

2014-2015 spielte sie eine Geige der Stiftung Fonds Instrumental Français. Beim Vorspiel 2017 der Landessammlung Baden-Württemberg hat Mira den ersten Platz belegt. Seit März 2015 spielt Mira eine Geige der Deutsche Stiftung Musikleben.

Mira spielt regelmäßig Kammermusik-Konzerte mit ihrem Bruder Nicolò.

parallax background

Media

 

Hier finden Sie Pressefotos in Druckqualität A4 sowie Pressetexte von Mira Foron zum Download.
(Fotos: Timo Blaschke, Alex Marc)


Mira-Marie-Foron-08-thumb
Mira-Marie-Foron-09-thumb
Mira-Marie-Foron-10-thumb
Mira-Marie-Foron-11-thumb

Mira-Marie-Foron-12-thumb
Mira-Marie-Foron-03-thumb
Mira-Marie-Foron-02-thumb
Mira-Marie-Foron-01-thumb

Mira-Marie-Foron-05-thumb
Mira-Marie-Foron-06-thumb
Mira-Marie-Foron-04-thumb
Vita Mira Foron

Dateiformat: Microsoft Word






Termine

Gala-Konzert des Internationalen Berliner Musik-Wettbewerbs,
Finale vom Violinkonzert von P. Tschaikowski

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Berliner Philharmonie, Berlin

Weitere Informationen


Eröffnungskonzert beim Kopenhagener Sommerfestival
Kammermusik mit Paul Rosenbaum, Klavier

Sonntag, 28. Juli 2019, 16:30 Uhr

Charlottenborg Festsal, Copenhagen

Weitere Informationen


Orchestertage Bochum - Abschlusskonzert
Peter Tschaikowsky Violinkonzert

Sonntag, 02. Juni 2019, 18:00 Uhr

Anneliese Brost Musikforum Ruhr
Großer Saal - Bochum

Weitere Informationen


Peter Tschaikowski Violin Konzert
Koninklijk Symphonie Orkest Cecilia

Sonntag, 19. Mai 2019, 18:00 Uhr

Waterstaatskerk
Hengelo, Nederland

Weitere Informationen

Weitere Informationen


Peter Tschaikowski Violin Konzert
Koninklijk Symphonie Orkest Cecilia

Freitag, 17. Mai 2019, 20:00 Uhr

Grote Kerk
Almelo, Nederland

Weitere Informationen

Weitere Informationen


Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35

Sonntag, 20. Januar 2019, 16:00 Uhr

Norddeutsche Philharmonie Rostock
Rostock , Yachthafenresidenz Hohe Düne

Weitere Informationen


Robert Davidson: „Strata“ with orchestra

Montag, 7. Januar 2019; 15:00 Uhr

Göteborgs Konserthus
Göteborg, Schweden

Weitere Informationen


Robert Davidson: „Strata“ octet version / Vaughan Williams: Tallis Fantasia

Samstag, 5. Januar 2019; 18:00 Uhr

Vånersborg Kyrka
Vänersborg, Schweden


Ludwig van Beethoven: Frühlingssonate op 24

Freitag, 4. Januar 2019; 18:00 Uhr

Vånersborg Folkets Hus
Vänersborg, Schweden


Ludwig van Beethoven: Frühlingssonate op 24

Freitag, 4. Januar 2019; 15:00 Uhr

Vånersborg Musikens Hus
Vänersborg, Schweden


Der Jahresrückblick 2018: Zu Gast bei Ingo Börchers

Freitag, 29. Dezember 2018; 19:30 Uhr

Theater am Alten Markt
Bielefeld

Weitere Informationen


Hope Music Academy: Abschlusskonzert

Samstag, 20. Oktober 2018; 17:00 Uhr

Schinkel-Kirche, Schloss Neuhardenberg
Neuhardenberg

Weitere Informationen


Finale Eurovision Young Musicians: Sibelius Violin Concerto / BBC Scottish Symphony Orchestra, Thomas Dausgaard

Donnerstag, 23. August 2018

Edinburgh, Großbritannien

Weitere Informationen


Semifinale Eurovision Young Musicians
Penderecki Cadenza, Ravel Tzigane

Sonntag, 19. August 2018

Edinburgh, Großbritannien

Weitere Informationen


Ravel Tzigane mit Nicolò Foron Klavier

Samstag, 28. Juli 2018; 19:00 Uhr

Schloss Heiligenberg, Internationale Sommerakademie
Seeheim-Jugenheim


Sibelius Violinkonzert mit dem Philharmonischen Orchester Hagen, dirigiert von Hye Ryung Lee

Dienstag, 3. Juli 2018; 19:30 Uhr

Theater Hagen
Hagen

Weitere Informationen

Kontakt

Onlineformular

Hier können Sie Mira Foron eine Nachricht senden...

 

 

Hinweis: Nehmen Sie mit uns durch das angebotene Kontaktformular Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. Alle Details zum Datenschutz können Sie HIER einsehen.